ELASTICSEARCH

Das Kernstück des Elastic Stack

Elasticsearch ist eine verteilte RESTful-Suchmaschine und -Analytics Engine, die eine wachsende Zahl von Anwendungsfällen abdecken kann. Als Kernstück des Elastic Stack speichert sie Ihre Daten an einem zentralen Ort, sodass Sie in ihnen leicht Bekanntes finden und Unbekanntes aufdecken können.

Definition
Elasticsearch ist eine Suchmaschine auf Basis von Lucene. Das in Java geschriebene Programm speichert Dokumente in einem NoSQL-Format (JSON). Die Kommunikation mit Clients erfolgt über ein RESTful-Webinterface. Elasticsearch ist neben Solr der am weitesten verbreitete Suchserver. Er ermöglicht auf einfache Weise den Betrieb im Rechnerverbund zur Umsetzung von Hochverfügbarkeit und Lastverteilung. Der Vertrieb durch das Unternehmen Elastic NV folgt dem „Open Core“-Model, das heisst, der Kern der Software unterliegt Open-Source-Lizenzen (hauptsächlich Apache License 2.0), andere Teile stehen unter der kommerziellen Elastic License.

Elasticsearch

ELASTICSEARCH IST SCHNELL. RICHTIG, RICHTIG SCHNELL.

Für unsere Kunden setzen wir beide Search Engines ein, sowohl Solr als auch Elastic Search. Wir stellen dabei auf die Integrierbarkeit in die eingesetzte Softwareumgebung des Kunden ab: Gibt es bereits Konnektoren? Wenn ein Konnektor bereits existiert, wird dieser von uns adaptiert und für den Kunden bereitgestellt.

Mit Elasticsearch können Sie viele Arten von Suchanfragen durchführen und kombinieren, ob strukturiert oder unstrukturiert, ob nach Geodaten oder Metriken – Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Beginnen Sie mit einer einfachen Frage und sehen Sie, was sich daraus entwickelt.

Die zehn passendsten Dokumente für eine Suchanfrage zu finden, ist das eine. Aber was, wenn es gilt, eine Milliarde Logzeilen zu analysieren? Mit den Elasticsearch-Aggregationen können Sie sich gewissermassen aus dem Bild herauszoomen, um einen besseren Überblick zu erhalten und Trends und Muster in Ihren Daten zu finden.

RELEVANZ: WER SUCHET, DER FINDET

Sie können Ihre Suchergebnisse auf der Basis verschiedenster Faktoren ranken – von der Häufigkeit des Auftretens bestimmter Begriffe über das Datum bis hin zur Beliebtheit und darüber hinaus. Diese Ranking-Möglichkeiten lassen sich mit Funktionen kombinieren, mit denen Sie angeben können, wie Ihre Nutzer die Ergebnisse angezeigt bekommen.

Und da die meisten unserer Nutzer Menschen sind, ist Elasticsearch auf menschliche Fehler, einschliesslich solch komplexer Dinge wie Tippfehler, eingerichtet und kann mit ihnen umgehen.

ANWENDUNGSFÄLLE: WOFÜR KANN ICH ELASTICSEARCH ALLES VERWENDEN?

Ob Zahlen, Text oder Geodaten, ob strukturiert oder unstrukturiert – alle Datentypen sind willkommen. Die Volltextsuche ist nur einer von vielen Gründen, warum Unternehmen auf der ganzen Welt Elasticsearch vertrauen, wenn es um die Lösung verschiedenster Herausforderungen geht.

Gerne zeigen wir Ihnen die vielfältigen Möglichkeiten von Elastic Search.
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Aktuelle Referenzen

Next AG - Internet Seite mit Elasticsearch

Verlaghaus Schwellbrunn