E-COMMERCE ERFOLGSFAKTOREN – Warum E-Shop, den elektronischen Verkaufskanal nutzen? Eine Einführung.

Als ABACUS-Benutzer haben Sie schon gewonnen: Wer ein
Enterprise-Ressource-Planning (ERP)-System wie ABACUS einsetzt,
hat die Voraussetzungen geschaffen, um neben den bisherigen
Verkaufskanälen auch den elektronischen Verkaufskanal nutzen
zu können.

Nutzenpotentiale: Effizienz / Mehrumsatz / Messbarkeit

Sie als ABACUS Benutzer haben schon gewonnen: Wer ein Enterprise Ressource Planning (ERP) System wie ABACUS einsetzt hat die Voraussetzungen geschaffen, um neben den bisherigen Verkaufkanälen auch den elektronischen Verkaufskanal nutzen zu können.

Die teilweise schmerzlichen Erfahrungen der letzten Jahre mit diversen E-Commerce Versuchen haben eines deutlich gezeigt: Das zweifelsohne vorhandene Nutzenpotential kann nur dann voll ausgeschöpft werden, wenn die Lösung in die betrieblichen Abläufe integriert ist.

Die Abwicklungseffizenz eines E-Shops ist praktisch unschlagbar: Wenn das Bestellen eines Flugtickets als Vergleich gelten darf, so ist ein elektronisch bestelltes Flugticket etwa um den Faktor 10 günstiger abzuwickeln als über eine telefonische Bestellung, wobei eine telefonische Bestellung bereits weit günstiger ist als der Verkauf an einem Schalter.

Elektronische Bestellungen sind weitgehend fehlerfrei. Dies zeigt die Erfahrung mit diversen E-Shops. Im Vergleich mit Faxbestellungen ist die Verbesserung dramatisch, aber auch gegenüber telefonischen Bestellungen ist die Rate der falschen Bestellungen und dem damit verbundenen Aufwand praktisch null.

Die Messbarkeit der getroffenen Massnahmen ist eine weitere herausragende Möglichkeit, die dieser Verkaufskanal bietet. Es ist wortwörtlich am Bildschirm zu verfolgen, ob eine Massnahme greift und wie stark sie greift. Der Traum jedes Budgetverantwortlichen und der Albtraum aller Werber.

Dieser Artikel will zeigen, dass Sie als ABACUS Benutzer die Voraussetzungen haben, einen erfolgreichen E-Shop zu betreiben, was Ihnen noch dazu fehlt und wer Ihnen dies liefert und ganz wichtig: Was notwendig ist, um Erfolg mit diesem zusätzlichen Verkaufskanal zu haben.

Dieser Beitrag wurde von Hans Meli erstellt.