Next AG
Blog
SEO Optimierung

SEO: Meta-Title, Meta-Description, Textmenge, Alt- und Title-Tags

Zusammenfassung Next-SEO Guidelines für die optimalen Anzahl an Zeichen von Meta Title, Meta Description, Textmenge des Inhaltes, Handhabung der Bildbenennung und Alt- und Title Definition von Bildern. Erkenntnisse kurz und bündig – alltagstauglich.

Länge Meta Description

Empfehlung Länge Meta Description: 100 – 160 Zeichen.
Eine generelle Empfehlung der Länge der Meta Description ist 100 – 160 Zeichen. Definieren Sie einen Satz mit dem Haupt-Suchwort der Seite, integriert. Achten Sie darauf, dass pro Seite eine unterschiedliche Meta-Description verwendet wird. Es gibt unterschiedliche Empfehlungen – ein guter Mittelwert ist zwischen – 100 und 160 Zeichen.

Länge Meta Title

Empfehlung Länge Meta Title: 50 – 70 Zeichen.
Verwenden Sie einen Meta-Title zwischen 50 und 70 Zeichen (Länge max. 600 Pixel). Längere Titles schaden nicht, werden aber im google Suchresultat evtl. abgeschnitten.

Content – Textmenge des Inhaltes

Empfehlung Länge Inhalt: Mindestens 50 Worte; noch besser 700 Worte.
Schreiben Sie den Text für den User, ist die Empfehlung – aber schreiben Sie möglichst 50 – 700 Worte – Ein Konflikt.
Wir meinen: Content first. Schreiben Sie, was Ihrer Unternehmung zum Thema wichtig ist. Und versuchen Sie, das Haupt-Suchwort der Seite in den Inhalt aufzunehmen.

  • Minimum: 50 Wörter pro Seite
  • Gut: Alles ab 200 Wörter
  • Super: Alles ab 700 Wörter

Bildbenennung – Naming der Bilder

Empfehlung Länge Bildname: zwischen 10 und 40 Zeichen
Halten Sie das Naming für die Bilder kurz. Die Bildnamen sollen kurz und aussagekräftig sein. Nehmen Sie das Haupt-Suchwort mit in den Bildnamen auf.

Beispiel: seo-beratung.jpg

SEO/Web Bild-Benennung – Die Regeln:

  • Nur Kleinbuchstaben
  • Keine Umlaute
  • Keine Sonderzeichen ausser Trennstriche oder Underline
  • Möglichst kurz und aussagekräftig
  • 1-2 Suchworte integriert
  • Suchworte getrennt durch Bindestrichte (-), nicht Underline (_)
  • Einmaliges Naming, somit am Kontext ausgerichtet

Alt-Tag

Emfehlung: Ein kurzer Halbsatz mit Beschreibung des Bildinhaltes, mit integriertem Haupt-Suchwort.
Ca. 20 – 50 Zeichen

Beispiel: „Aussenansicht Internetagentur Next AG“

Der Alt-Tag (Alternativer Tag) ist ein im HTML-Standard definiertes Pflicht-Attribut. Es soll dazu genutzt werden, den Inhalt des Bildes kurz in Worten zu beschreiben. Der Alt-Tag ist im Bereich Usability und Accessibility unverzichtbar. So erlangen zum Beispiel Sehbehinderte Menschen barrierefreien Zugang zu allen Inhalten. Der Alt-Tag ermöglicht Screenreadern bzw. Voicebrowsern den Informationsgehalt des Bildes vorzulesen. Für die Suchmaschinen ist das Alt-Attribut wichtig, um den Inhalt des Bildes zuzuordnen. Die Alt-Defnition soll im Kontext des Seiteninhaltes stehen und den Inhalt des Bildes wiedergeben.

Title-Tag

Emfehlung: Ein kurzer Halbsatz mit Beschreibung des Bildinhaltes, mit integriertem Haupt-Suchwort.
Ca. 20 – 50 Zeichen; Ergänzung um Brand.

Beispiel: „Next – Aussenansicht Internetagentur Next AG St.Gallen“

Der Title Tag soll nicht mit dem Alt-Tag identisch sein. Für uns hat es sich bewährt, den Title-Tag um den Brand zu ergänzen.
Wie der Alt-Tag ist auch der Title-Tag für die Suchmaschinen relevant, um den Inhalt des Bildes besser zu erfassen und zu indexieren. Die Title-Definition soll ebenfalls im Kontext des Seiteninhaltes stehen und den Inhalt des Bildes wiedergeben. Der Title-Tag ist auf der Website ersichtlich, wenn der Mauszeiger über dem Bild steht.